Pisa

Weltbekannt ist das Wahrzeichen der toskanischen Stadt Pisa. Der schiefe Turm ist auf vielen Souvenirs und Bildern verewigt worden. Dieser Glockenturm wurde im Jahr 1372 fertiggestellt.  Er wurde im Lauf der Jahre immer schiefer und fast jeder kennt ihn. Aber noch andere Ereignisse machten die Stadt berühmt. So wurde Galileo Galilei dort geboren und arbeitete als Lektor an der dortigen Universität. Auch heute noch ist Pisa eine bekannte Universitätsstadt. Viele Touristen aus aller Welt kommen jedes Jahr nach Pisa. Sie bewundern die Sehenswürdigkeiten und nutzen die schönen Badestrände in den kleinen Orten um Pisa. Hier lassen sich kulturelle Ausflüge sehr gut mit einem Strandurlaub verbinden.

Bekannt ist Pisa weltweit, als die Stadt mit dem schiefen Turm. Pisa liegt in einer bei vielen Touristen beliebten italienischen Region, in der Toscana.Sehr begehrt ist es, dort eines der vielen Ferienhäuser zu mieten oder zu kaufen. Außer dem um 1173 erbauten schiefen Turm hat Pisa noch viele historische Gebäude und Gassen zu bieten. Ein Besuch dieser Stadt lohnt sich in jedem Fall. Zahlreiche Restaurants locken mit kulinarischen Köstlichkeiten. Auch die Weine der Toskana sind weltweit bekannt. Der in aller Welt beliebte italienische Chianti wird zwischen Pisa und Siena angebaut. Für Naturliebhaber lohnen sich hier Wanderungen oder Radtouren entlang der Weinberge.